Dramatischer Kostenanstieg durch Fehlentwicklungen in der Dekubitusversorgung

"Prinzipiell sei das Wissen, wie sich Dekubitalgeschwüre verhindern ließen, bekannt.", so kritisieren sieben Hilfsmittel-Anbieter-Verbände in ihrem "Positionspapier über die Dekubitusversorgung" die Versorgung von Patienten durch die gesetzliche Krankenversicherung.  95 Prozent der auftretenden Geschwüre gelten als vermeidbar. Die Fehlentwicklungen in der Dekubitusversorgung führen…

Mehr Lesen

Ratgeber für Hilfsmittelversorgung

In der Zeitschrift "MOBITIPP" finden Menschen, die besondere Ansprüche zur Aufrechterhaltung ihrer Mobilität haben, umfassende und unabhängige Informationen. Zum Thema "Hilfsmittelversorgung" bezieht Patrick Kolb, Vorstandsvorsitzender der FMP (Fachvereinigung Medizinprodukte e.V.) sowie geschäftsführender Gesellschafter der Carenetic GmbH, in folgendem Artikel Stellung.

Mehr Lesen

Eine für alle(s)?

Der Qualitätsverbund Hilfsmittel e.V. (QVH) veröffentlicht eine Informationsschrift für Ärzte, Pflegekräfte und pflegende Angehörige zum Thema Antidekubitus-Matratzen. Es geht darum, „was Sie vor der Entscheidung für eine Schaumstoff-Weichlagerungsmatratze in der Dekubitusprophylaxe und -therapie beachten sollten“.

Mehr Lesen